Apr 13 2011

Es wird Frühling!

Published by at 16:09 under Aktuelles,Sport & Aktivitäten,Umgebung

Ein traumhaft schönes Frühlingswochenende, mit schon sommerlichen Temperaturen, (so warm war es im April seit 1879 nicht mehr) liegt hinter uns.

Ich hatte das Glück, den Sonntag frei zu haben und konnte meiner Lieblingsbeschäftigung – dem Wandern – nachgehen. Um den Wanderern unter unseren lieben Gästen noch bessere Auskünfte geben zu können, habe ich eine für mich neue Tour auf den Tegelberg ausgekundschaftet, von der ich schon des Öfteren gehört hatte, den Gratweg auf den Tegelberg.

Von der Talstation der Tegelbergbahn führt mich der Weg rechts Richtung Schloss Neuschwanstein, vorbei an der Reith-Alpe und weiter zur Gipsmühle. Kurz danach beginnt der Aufstieg durch die wild tosende Pöllatschlucht. Ein mächtiger Wasserfall ist vor mir zu sehen und darüber spannt sich der Bogen der Marienbrücke. Diese Brücke ist mein nächstes Ziel. Dort genießen schon mehrere Urlauber den Ausblick auf das vom Märchenkönig Ludwig erbaute Schloss Neuschwanstein.

Kurz nach der Brücke beginnt der Gratweg Richtung Tegelberg. Er führt mich durch schöne Buchenwälder. Fast niemand ist mehr zu sehen, ich genieße die Stille, höre das Zwitschern der Vögel, bewundere die ersten Blumen wie Aurikel, Sultanelle und sogar der erste Enzian blüht bereits. Dieses Jahr beginnt der Frühling schon sehr früh hier im Allgäu, der Schnee hat sich schon in die höheren Lagen zurück gezogen.

Der Weg führt mich immer weiter an der Südseite des Tegelbergs entlang, die Ausblicke sind einfach grandios. Das dunkle Blau des Alpsees und des Schwanensees stehen im Kontrast zum hellen Türkis des Lechs, der sich an Füssen vorbei windet. Das Schloss Neuschwanstein mit seinem hellen „Schwangauer Marmor” erscheint mit jedem zurück gelegten Höhenmeter in einer anderen Perspektive. Selbst der Eingangsbereich mit den wartenden Gästen ist von hier oben bestens einsehbar. Mit einem Fernglas ließen sich noch weitere Details erkennen.

Das letzte Drittel des Weges verläuft an der Nordseite des Tegelbergs, durch Fichtenwälder – einige kleine Schneefelder müssen im Moment noch überquert werden. Und schon stehe ich vor dem letzten steilen Anstieg. 15 Minuten später bin ich am Tegelberghaus, dem ehemaligen Jagdhaus König Ludwigs angelangt. An schönen Tagen kann man den Gleitschirm- und Drachenfliegern zusehen. Wie wäre es mal mit einem Tandemflug? Gleiten Sie wie ein Vogel über das Märchenschloss und die vielen Seen. Welch ein Erlebnis!

Nach einer kurzen Rast sollten Sie die Mühe nicht scheuen, die nächsten 15 Minuten Richtung Branderschrofen bis zu der Holzbank weiterzugehen, denn dann werden Sie noch belohnt mit einem fantastischen Ausblick zur Zugspitze, dem höchsten Berg Deutschlands und den umliegenden Ammergauer Bergen. Wer möchte, geht nun noch weiter zum Branderschrofen – aber Vorsicht, der Gipfelanstieg sollte nicht unterschätzt werden.

Nun können Sie entweder über den Schutzengelweg wieder ins Tal absteigen oder Sie fahren mit der Tegelbergbahn als Königscard-Inhaber kostenlos ins Tal zurück. Die Tour kann natürlich auch in umgekehrter Reihenfolge gelaufen werden – so hat man beim Abstieg immer die fantastischen Ausblicke vor sich.

Und anschließend zurück ins Hotel, einen Kaffee auf dem Panoramadeck – oder schon bald auf unserer neuen Terrasse – genießen und die Tour mit Blick auf den Tegelberg und Schloss Neuschwanstein nochmals in Gedanken Revue passieren lassen, anschließend noch einen Saunagang zur Lockerung der Muskeln und abends ein leckeres Abendessen in schönem Ambiente. So kann ein Urlaubstag im Hotel Rübezahl aussehen.

Ich wünsche Ihnen schöne Urlaubstage hier im Hotel Rübezahl und halte gerne weitere Wandertipps für Sie bereit.

Ihre Brigitte von der Rezeption

Schlagwörter

Allgäu Alpsee Bannwaldsee Bleckenau BMW Barockengel Candlelightdinner Feinschmecker Flitterwoche Forggensee Frühling Füssen Gourmet Gutschein Hochzeit Hohenschwangau Holidaycheck Honeymoon Hotel Rübezahl König Ludwig Königscard Küche & Co. Lech Natur Neuschwanstein Ostern Pöllatschlucht Qualität Romantik pur Romantisch Rübezahl Schloss Schlossführung Schwangau Schwansee Skifahren Sommer Spa & Wellness Sport & Aktivitäten Tegelberg Terrasse wandern Wanderung Weihnachten Wieskirche Winterarrangement

No responses yet

Trackback URI | Comments RSS

Leave a Reply

Suchen