Tag Archive 'iPhone'

Okt 21 2011

App-Freaks und Königstreue auf einem (iPhone) Nenner

Endlich ist sie da und wesentlich mehr, als ein App-Spielzeug. Ich bin begeistert, was die neue App “Ludwig II. – Auf den Spuren des Märchenkönigs” alles zu bieten hat. Längst vorbei die Zeiten verstaubter Historiker, Museen und Galerien.

neuschwanstein

Die Bayerische Staatsbibliothek und die Schlösserverwaltung stellen sich damit nicht nur dem digitalen Zeitalter. Sie machen vor, wie komfortabel und überraschend Apps sein können. Hier erwacht die Eintrittskarten nach Neuschwanstein oder Hohenschwangau zum Leben – in Form einer digitalen Miniatur des Märchenschlosses. Nimmt man mit dem iPhone die Karte ins Visier, erscheint ein Modell des besuchten Schlosses als 3D-Simulation. Die zweisprachige App bietet u.a. innovative Augmented Reality-Technologie.

Das bedeutet: Werden bestimmte Objekte mit Bezug auf Ludwig II. mit der Kamera eines Smartphones anvisiert, ergänzt die App in Echtzeit das Kamerabild mit zusätzlichen Informationen wie Texten, Videos, Sound oder 3D-Animationen. Informationen zu 140 Orten in Bayern und Europa, umfangreiche Bildergalerien mit vielen historischen Fotos, gesprochene Zeitzeugenzitate, Videointerviews mit Experten und viele weitere überraschende und nützliche Funktionen sind auf der kostenlosen App zu finden. Virtuelle „Geschenke” an vielen Orten im Leben des Märchenkönigs, können im digitalen Album der App gesammelt werden.

“Mit dem König durch das Jahr” ist eine Push-Nachricht, mit der man an 147 Tagen des Jahres historische Ereignisse auf das iPhone bekommt. Trauriger Termin heute, am 11.10. starb 1916 Ludwigs Bruder, König Otto von Bayern, auf Schloss Fürstenried.

Innenansichten seiner politischen Denk- und Arbeitsweisen, seine Technikaffinität aber auch die maßgeblichen Personen in seinem Leben sind mit einem Touch abrufbar. Kaiserin Sissi oder Bernhard von Gudden geben elektronisch Informationen zu ihrer Lebensgeschichte. Neun Alben zeigen neben Neuschwanstein, Hohenschwangau die weiteren Stationen des Märchenkönigs. Herrenchiemsee, Linderhof und die Bayerische Staatsbibliothek. Eigentlich ein super Planungsmittel. Nur waren sie auf meinem Smartphone heute nicht zu öffnen. Keine Ahnung woran es lag. Insgesamt bietet die Applikation auch eine perfekte Vorbereitung auf einen Besuch der Schlösser oder des neuen Museums der Bayerischen Könige in Hohenschwangau. Was die (fast) perfekte App allerdings nicht zeigen kann, ist die Einzigartigkeit des realen Königswinkels. Schöne, perfekte virtuelle Welt ja. Aber das Original, vor allem in den Herbstfarben Rot und Gold ist einfach unschlagbar. Ach j a, die App ist kostenlos im App-Store zu bekommen. Damit hat so mancher App-User den Königstreuen einen Wissensvorsprung rausgeholt, oder besser downloaded!

Eure Lissi von der Rezeption

No responses yet

Nov 30 2010

Angela Merkel hat auch eins

Published by under Aktuelles,Allgemeines

Bundeskanzerlin Angela Merkel auf der Regierungsbank sitzend, den Blick aufs Handy gerichtet und eine SMS nach der anderen schreibend – an diesen Anblick hat sich die Fernsehnation gewöhnt. Um so größer war die Überraschung, wie dpa berichtet, als Angela Merkel während der Generaldebatte des Bundestages vergangenen Mittwoch plötzlich ihr iPad auspackte und begann, auf dem schicken, kleine Tablet-Computer quer durch die Zeitungslandschaft zu surfen. Der vage Blick auf den Touchscreen des dpa-Fotos zeigt den Bundesadler als Bildschirmschoner – standesgemäß, wie es sich gehört.

ipadSpätestens hier unterscheidet sich der handliche PC von den zwanzig iPads, die Gäste bei uns künftig ausleihen können. Wir halten es hier eher königlich dezent, als staatstragend schwarz-rot-gold.

Aber Spaß beiseite – die Kanzlerin hat durch ihren Auftritt im Bundestag den Tablet-PC geadelt, der Mails, Internet, Videos per Touchscreen auf vernünftige Größe bringt und gleichzeitig gut in der Hand liegt.

Wir haben ihn für uns privat getestet und waren, obwohl wir eingeschworene iPhone-Nutzer sind, einfach rundum begeistert. Das wünschen wir uns auch von unseren Gästen, denn sie sollen die praktischen Teile gerne während ihres gesamten Aufenthaltes nutzen. Natürlich auch mit diversen Apps, wie dem “Allgäu App”, oder “Bairisch für Anfänger App“, usw. das die Ferien in der Region noch spielerischer macht.

Das dürfte der Kanzlerin aktuell noch fehlen – aber wer weiß, vielleicht können wir sie auch für das Allgäu begeistern…

Erhard und Alexander Thurm

No responses yet

Schlagwörter

Allgäu Alpsee Bannwaldsee Bleckenau BMW Barockengel Candlelightdinner Feinschmecker Flitterwoche Forggensee Frühling Füssen Gourmet Gutschein Hochzeit Hohenschwangau Holidaycheck Honeymoon Hotel Rübezahl König Ludwig Königscard Küche & Co. Lech Natur Neuschwanstein Ostern Pöllatschlucht Qualität Romantik pur Romantisch Rübezahl Schloss Schlossführung Schwangau Schwansee Skifahren Sommer Spa & Wellness Sport & Aktivitäten Tegelberg Terrasse wandern Wanderung Weihnachten Wieskirche Winterarrangement

Suchen